Selbstbestimmung für alle

Pro Infirmis setzt sich in der ganzen Schweiz für Menschen mit körperlicher, geistiger und psychischer Behinderung sowie für deren Angehörige ein. 

1800000 Betroffene

In der Schweiz leben rund 1,8 Millionen Menschen mit einer Behinderung. Sie sind noch immer in vielen Lebensbereichen benachteiligt. Pro Infirmis setzt sich dafür ein, dass sie gleichberechtigt an der Gesellschaft teilhaben können. Wir schaffen Perspektiven, damit auch sie ihr Leben selbstbestimmt gestalten können.

Wie wir helfen

Wir beraten ganzheitlich und kostenlos

Unsere Dienstleistungen fördern die Teilhabe an wichtigen Lebensbereichen wie zum Beispiel Wohnen, Arbeit und Freizeit. Die Beratungsstelle in Ihrer Nähe informiert Sie gerne. 

„Mama, ich möchte die Hände mit Selina tauschen“

Die fünfjährige Luisa kann ohne Hilfe weder stehen, noch gehen, noch sitzen. Sie bewegt sich robbend am Boden. Dank intensiver Therapien und dem unermüdlichen Engagement ihrer Familie wird sie bald selbständiger sein.  Pro Infirmis ist für die Familie die erste Anlaufstelle, organisiert den Entlastungsdienst oder finanziert ein behindertengerechtes Auto mit.

„Mama, ich möchte die Hände mit Selina tauschen“ - Die ganze Geschichte
nach oben